Bewerbungsaufruf an KUER-Start-ups: mit dem Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft zur Hannover Messe 2020!

Auch dieses Jahr lĂ€dt das Land Nordrhein-Westfalen wieder Start-ups der Umweltwirtschaft ein, sich kostengĂŒnstig unter dem Dach unseres KUER-Partners, dem Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft.NRW (KNUW), im Rahmen der „young tech enterprises“ (yte) auf der Hannover Messe zu prĂ€sentieren. Auf der weltgrĂ¶ĂŸten Leitmesse der Industrie bringt die yte junge Unternehmen mit potenziellen Partnern, Kunden und Investoren in Kontakt.

Start-ups können sich bis zum 31. Januar um eine der 15 AusstellerflÀchen auf dem KNUW-Gemeinschaftsstand der Hannover Messe vom 20.-24. April 2020 bewerben.

Die young tech enterprises ist dieses Jahr in Halle 24 untergebracht und Teil des neuen „Future Hub“, in dem Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft neue Forschungsergebnisse fĂŒr die Zukunft der Industrie zeigen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf Start-ups, neuen Themen zu Technologien und Arbeit 4.0 sowie Schnittstellen-Themen aus den Bereichen Innovationskultur. „Der Pioniergeist innovativer Start-ups trifft auf die Tatkraft erfahrener Unternehmer, Potenzial auf Förderung, Idee auf Netzwerk“.

Hier geht es zum Bewerbungsaufruf des KNUW:
https://kuer.nrw/wp-content/uploads/2020/01/Bewerbungsaufruf-HannoverMesse-20201.pdf

Bitte schicken Sie Ihre Interessensbekundung bis zum 31. Januar 2020 direkt an das KNUW.

Kontakt:
Kristin Parlow
Kommunikation und Netzwerkaufbau
Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft NRW
c/o IKU GmbH
Olpe 39, 44135 Dortmund
Tel. +49 231 931103-25
Fax +49 231 931103-50
Mobil +49 176 10318921

Vorbereitend auf die Hannover Messe lĂ€dt das KNUW alle Interessent*innen zum  Infotermin am 6. Februar 2020 von 10-12 Uhr im Umweltministerium DĂŒsseldorf, Raum A8, Schwannstr. 3, 40476 DĂŒsseldorf ein. Hier erhalten alle interessierten Teams organisatorischen Informationen rund um die PrĂ€sentationsmöglichkeiten fĂŒr Aussteller, lernen potenzielle Mitaussteller kennen und haben Gelegenheit, ihre individuellen Fragen zu klĂ€ren. Anmeldung bis zum 27. Januar ebenfalls bei Kristin Parlow.