Herzlichen Gl├╝ckwunsch den Sieger*innen des KUER.NRW Businessplan Wettbewerbs 2022

Die Gewinner des 2022er KUER.NRW Businessplan Wettbewerbs stehen fest! Der erste Platz geht an GEMESYS Technologies aus Bochum!

Aus den mehr als 30 Start-up Teams, die im Sommer im diesj├Ąhrigen Businessplan Wettbewerb gestartet sind, wurden heute die drei bestplatzierten Teams ermittelt. Nach der intensiven Arbeit an den eigenen Businesspl├Ąnen wurden diese Ende Oktober von den KUER.NRW Gutachtern bewertet, woraus sich die Top Ten Teams ergaben. Diese hatten heute die M├Âglichkeit, Ihre Gesch├Ąftsidee vor der sechsk├Âpfigen Expert*innen Jury zu pitchen. Aus der Bewertung der Businesspl├Ąne und dem heutigen Pitch Ergebnis ergaben sich diese drei Top Teams 2022:

Platz 1
GEMESYS Technologies, Bochum
GEMESYS entwirft einen Chip, der so funktioniert wie das menschliche Gehirn. Das Spin-Off Vorhaben der Ruhr-Universit├Ąt Bochum entwickelt eine neuartige analoge Computerarchitektur f├╝r das Training k├╝nstlicher Intelligenz, bei der Speicher und Prozessor verschmelzen. Dies f├╝hrt zu einer deutlichen Erh├Âhung der Rechenleistung bei gleichzeitiger Verbesserung der Energieeffizienz von KI-Hardware. Das Vorhaben ist vom EXIST Forschungstransfer mit ├╝ber 750.000ÔéČ gef├Ârdert und konnte in dem Rahmen durch eine erfolgreiche Softwaresimulation des Chips die Funktionalit├Ąt des Konzeptes beweisen. Anfang 2023 wird das Team um die Gr├╝nder Dennis Michaelis, Enver Solan und Moritz Schmidt die GEMESYS GmbH zur Realisierung der Chip Fertigung gr├╝nden.

Platz 2
CaBo / TwinIt, K├Âln
Das Startup CaBo / TwinIt aus K├Âln entwickelt ein Gateway als Br├╝cke, das Daten der Geb├Ąudeautomation einsammelt, aufbereitet und in Kombination mit Planungsdaten als digitalen Zwilling dem Endger├Ąt bereitstellt. Das Gateway soll zum einen Anbietern digitaler Geb├Ąudesoftware f├╝r ihre Anwendungen angeboten werden, zum anderen werden eigene Anwendungen f├╝r den Geb├Ąudebetrieb entwickelt.

Platz 3
samplistick GmbH, D├╝sseldorf
Die samplistick GmbH l├Âst ein ├Âkologisches Problem des Beauty Retail: An der Kasse werden ungefragt viele ÔÇ×Pr├ÂbchenÔÇť verteilt, die von Kundinnen und Kunden zuhause aber nicht genutzt, sondern weggeworfen werden. Verteilt wird somit meist das, was da ist, und nicht, was Kunden wirklich suchen. Mit samplistickÔäó erh├Ąlt jede Kundin und jeder Kunde individuelle Wunschproben ÔÇ×on demandÔÇť abgef├╝llt am Point of Sale. Die Sticks bestehen aus 100% Altplastik und sind digital gekennzeichnet.

Das KUER.NRW Team gratuliert den drei Gewinnerteams ganz herzlich! Unseren Gl├╝ckwunsch!

An die Pitch Session schloss sich nahtlos die Siegerehrung und Preisverleihung im Umweltministerium durch NRW Umweltminister Oliver Krischer an. Im feierlichen Rahmen erhielten die drei bestplatzierten Teams 7.000, 5.000 bzw. 3.000 Euro Preisgeld.

Hier finden Sie kurze Videoportraits aller Top Ten Teams dieses Jahres.

Das KUER-Team bedankt sich herzlich bei der Jury des heutigen Tages:

  • Jutta Emming, stellv. Landesvorsitzende Bund der Ingenieure f├╝r Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau (BWK) ÔÇô Landesverband NRW e.V., Kempen
  • Prof. Dr. Julia Hermanns, Professur f├╝r Wirtschaftsingenieurwesen, Hochschule D├╝sseldorf
  • Michael Hermanns, Abteilungsleiter, Ministerium f├╝r Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, D├╝sseldorf (Vorsitz)
  • Dr. Roland Kirchhof, Vorstand Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND), Essen
  • Ruth Kutz, Angel Investorin, Dortmund
  • Helmut an de Meulen, Vorsitzender pro Ruhrgebiet e.V., Essen, Gr├╝nder und Aufsichtsrat Materna Information & Communications SE, Dortmund

Ein gro├čes Dankesch├Ân geht zudem an alle ehrenamtlichen Mentor*innen, Expert*innen und Partner*innen f├╝r ihr Engagement und ihre Unterst├╝tzung f├╝r alle Teams!